Das EigenArt-Archiv: Rückblicke auf das Veranstaltungsjahr 2015

Die beiden Cellisten sowie der Pianist bzw. Moderator und Arrangeur sorgen mit ihrer Darbietung der Gute-Laune-Musik für eine abwechslungsreiche Reise durch die Hitparade des Universums von der „kleinen Nachtmusik“ bis zu „In the mood“. Cellikatessen bieten eine Sammlung eigener virtuoser Bearbeitungen bekannter Meisterwerke der Klassik, unvergänglicher Evergreens sowie internationaler Gassenhauer, die zwar jeder kennt, aber in dieser Form so noch nicht gehört hat.

mehr ►

Das Quartett Glissando um die niederländische Akkordeonistin und Sängerin Mariska Nijhof hat nach mehr als zehn Jahren ihres Bestehens und drei veröffentlichten CDs nichts von seiner ursprünglichen Frische und Spielfreude verloren. Glissando bedient sich verschiedenster Musikstile wie Balkan, Musette, Irish Folk, Bluegrass, Cajun und schafft durch eigene Arrangements und jazzige Improvisationen einen völlig neuen Sound.

mehr ►

Die Sängerin Esther Lorenz präsentiert, begleitet auf der Gitarre von Thomas Schmidt, alte und neue Lieder aus Israel im modernen Iwrit – der heutigen Alltagssprache Israels – und im hebräisch der Bibelvertonungen. Mittelalterliche Klänge aus der spanisch-jüdischen Musikkultur, Gedichte, Erläuterungen über Feiertage und Bräuche, Anekdoten und die berühmte Prise Humor im Judentum vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop.

mehr ►

Die färöische Geigerin Angelika Nielsen und der Harfenist Thomas Loefke verbinden in ihren Klanglandschaften eigene Kompositionen mit Musik von den Färöern und aus Irland. Mit beindruckenden Lichtbildern lassen sie die Inselwelt der Färöer visuell lebendig werden. Eine Entdeckerreise durch ein faszinierendes Inselreich in der Weite des Atlantiks.

mehr ►

Der gebürtige Schotte, der als Straßenmusiker die Welt bereist hat, lebt jetzt bei Fallingbostel. Locker-flockige Eigenkompositionen mit Einflüssen aus Schottland, Hawaii und der Lüneburger Heide zeichnen seine Musik aus. Dur statt Moll ist das Motto des Multi-Instrumentalisten, der alles spielt, was Saiten hat. Bei uns tritt er mit Gitarre, Banjo, Mandoline, Bass, Autoharp und Konzertina auf.

mehr ►

Die Saxophonistin Lea Aimée Sophie Tullenaar (Preisträgerin bei „Jugend Musiziert“) und Stefano Barberino präsentieren ein spannendes Programm mit Orgel und Saxophon. In Werken wie der Aria von Eugène Bozza singt das Saxophon und verschmilzt mit der Orgel. Es erklingen auch Werke der barocken Komponisten Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach. Einflüsse des Jazz sowie Improvisationen der beiden Musiker runden das Programm ab.

mehr ►

Das Classic Open Air auf dem Berliner Gendarmenmarkt bildet den Kernpunkt der Busreise, die mit einen ausgesuchten Rahmenprogramm aufwartet. Gutes Essen in besonderen Gastronomien, eine politisch geprägte Stadtrundfahrt und einiges mehr machen unsere Reise zu einem Erlebnis, das sich deutlich von den vielfach angebotenen Städtereisen unterscheidet.

mehr ►

Fredrik steckt in der Midlife-Crisis. Eine neue Herausforderung muss her! Aus einer Schnapsidee heraus entsteht die Idee: Synchronschwimmen. Die Jungs aus seinem Hockey-Team glauben an einen schlechten Scherz, aber Fredrik leistet harte Überzeugungsarbeit. Kaum sind alle mit im Boot, träumt Fredrik von der WM-Teilnahme. Das Projekt „Go for Gold“ startet. Aber: Die Truppe hat keinen blassen Schimmer vom Synchronschwimmen...

mehr ►

Huschkes Electric-Carbon-Cello vereint den vertrauten Klang und die Wärme eines „normalen“ Cellos mit den technischen Möglichkeiten eines Electric-Cellos! Die Solosuiten für Cello von Johann Sebastian Bach gehören zu den anspruchsvollsten Kompositionen für das Cello. Wolfram Huschke wird in der Visselhöveder Konzert-Kirche auf einem Cello aus Carbon eine Auswahl aus den Solosuiten in spannender Weise interpretieren.

mehr ►

Wer oder was macht ein Geschehnis zu einer Nachricht? Wie entstehen Verschwörungstheorien? Mit welchen Tricks ködert uns die Werbung? Und wer hat John F. Kennedy erschossen? Ludger K. entlarvt die Medien. Anspruchsvoll, zynisch, voller Überraschungen und herrlich politisch unkorrekt legt er alle Heiligtümer unserer ach so tollen modernen Zeit auf den Seziertisch. Fazit: Armut, Sprachverfall und das schlechte Wetter - RTL ist ALLES schuld!

mehr ►

TAXO - ein außergewöhnliches, talentiertes und deutschsprachiges Singer/Songwriter Pop Duo aus Bremerhaven kommt auf die EigenArt-Bühne. Ohrwürmer, eigene Kompositionen, eigene Texte - das ist die Kurzbeschreibung für einen Abend mit zwei Musikern, die ihrer Leidenschaft frönen und sie ernst nehmen, um Spaß und gute Laune zu verbreiten.

mehr ►

Wir besuchen Peter Gerdes, der schon mehrfach im Visselhöveder Café Restaurant NebenAn bei unseren Veranstaltungen seine Ostfriesland-Krimis präsentiert hat. Peter Gerdes richtet alle zwei Jahre in Leer und umzu die „Ostfriesischen Krimitage“ aus; dieses Jahr zum 9. Mal. Er betreibt in der historischen Leeraner Altstadt mit seiner Frau eine Krimi-Buchhandlung mit angeschlossener Gastronomie, das „Tatort Taraxacum“. Dort werden einige Veranstaltungen speziell für unsere Reisegruppe stattfinden.

mehr ►

Die vier Rotenburger Musiker mit unterschiedlichen musikalischen Wurzeln haben sich 2012 zusammengefunden. Sie präsentieren sich mit eigenen Stücken und auch mit bekannter Musik, die sie neu interpretieren. Der Fokus ihrer Musik liegt auf flamenco-artigen Stücken. Dazu gibt es Jazz-Nummern, Rock-Songs und Soundtracks. Deportes de Conejos verzichten komplett auf Text und Gesang. So bleibt: Musik zum Hören und sich Hingeben.

mehr ►

Bevor sich alle an einem kindgerechten Buffet stärken, stellt Wolfgang Rieck ein kleines, rotzfreches Mädchen namens Adele (8 Jahre) vor. Zentrales Thema im Programm ist die MUSIK. In spielerischer Weise werden Lieder präsentiert, die sich um die ganze Welt des Singens und Musizierens drehen. Kräftiges mitsingen ist Pflicht.

mehr ►

Das inzwischen zur Tradition avancierte "Silvesterevent Lauenbrück" geht in die nächste Runde. Die Bothmer Pyrotechnik GmbH präsentiert an neuem Standort - auf dem Eichenring in Scheeßel - das wohl spektakulärste Volksfest rund um das Thema Pyrotechnik. Der Erlebnis-Werksverkauf von Feuerwerkskörpern wird umrahmt von Produktvorführungen, Budenzauber mit Festivalambiente, Glühwein und Gaumenfreuden - all das bildet die Ouvertüre für gigantische Brillantfeuerwerke, die zu den aufwändigsten und hochwertigsten deutschen pyrotechnischen Inszenierungen überhaupt gezählt werden können.

mehr ►