Busreise nach Berlin: ClassicOpenAir und Deutsche Staatsoper

Donnerstag, 07.07.2022  - Montag, 11.07.2022





Übernachtung im Doppelzimmer:
878 EUR
Übernachtung im Einzelzimmer:
1046 EUR

Infos und Anmeldung
Ralf Struck
E-Mail: rs@eigenart-vissel.de
Telefon: 04262 957334

Termin im Kalender speichern

Der EigenArt Kultur e. V. bietet eine exklusive Busreise nach Berlin an. Sie müssen kein Vereinsmitglied sein, teilnehmen kann jede(r). Erleben Sie das besondere Ambiente der OpenAirKonzerte auf dem Gendarmenmarkt und Georges Bizets Oper „Die Perlenfischer“ in der Deutschen Staatsoper Unter den Linden in der Inszenierung von Wim Wenders.

 

Das speziell arrangierte Programm der Busreise beinhaltet u. a.: Opernkarten der 1. Kategorie * Plätze beim Eröffnungsabend des ClassicOpenAir * eine Führung und den Einführungs-Vortrag in der Deutschen Staatsoper * einen Stadtrundgang mit „Lobby-Control“ * eine „politische Stadtrundfahrt“ mit der Schriftstellerin Anne Gollin * mehrgängige Menüs oder Büfetts in ausgesuchten Restaurants. Und einiges mehr.

Freuen Sie sich auf unterhaltsame Veranstaltungen. Sehen Sie Berlin aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Besuchen Sie mit uns einige Restaurants, die ein klein wenig abseits der üblichen Tourismus-Routen liegen. Genießen Sie ein exklusives Beiprogramm aus hochwertigen Elementen in ausgesuchter Kombination.

Bitte beachten Sie den „Corona-Hinweis“:

Niemand kann vorhersehen, welche Regeln im Sommer gelten, welche der geplanten Programmpunkte stattfinden können oder ausfallen müssen. Sollten sich Änderungen am hier aufgeführten Programm ergeben, versuchen wir einen gleichwertigen Ersatz zu organisieren. Bei Ausfall eines Programmpunktes erstatten wir die Kosten anteilig.

Zum Reisetermin könnten andere Regeln gelten, aber wir müssen nach den heutigen 2G-Regeln planen: Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn Sie vollständig Geimpft oder Genesen sind.

Im Fahrtpreis eingeschlossene Leistungen:

  • Nichtraucher-Busfahrt im komfortablen 4-Sterne Reisebus der Fa. Julia-Reisen von Visselhövede nach Berlin und zurück.
  • Lunchpaket und Kaffee auf der Hinfahrt.
  • Bustransfer zu / von den meisten Zielen. Teils werden wir kurze Wege, max. 1 km, zu Fuß bewältigen - andere per U- oder S-Bahn (Haltestellen direkt vor dem Hotel).
  • 4 Übernachtungen (inkl. Frühstücksbüfett) im 4-Sterne Hotel „Park Inn“ an Alexanderplatz (freies WLan verfügbar).
  • 4 Abendessen (3 Gänge oder Büfett). Bei den Restaurantbesuchen ist jeweils ein Frei-Getränk nach Ihrer Wahl im Reisepreis enthalten. Wir speisen deutsch und international - u. a. syrisch im Restaurant Kreuzberger Himmel und israelisch im Restaurant Masel Topf. Am 1. Abend essen wir im Erdinger, direkt am Gendarmenmarkt - zur Veranstaltung müssen wir dann nur noch die Straße überqueren. Das Abendessen am Abschlußabend wird als Büfett im Haus Sanssouci am Wannsee stattfinden. Wir beenden dort den Abend mit einem exklusiven Konzert - nicht öffentlich, nur für unsere Gruppe. Drei Damen (Klavier, Violine, Gesang) werden unter dem Titel „Berlin der 1920er Jahre" für uns musizieren.
  • Sitzplätze der besten verfügbaren Kategorie beim Eröffnungsabend des ClassicOpenAir auf dem Berliner Gendarmenmarkt. Die Eröffnungs-Gala hat den Titel „Klassik, Pop und Evergreens” und endet mit einem großen Feuerwerk-Finale. Wenn Sie vorab einen ausführlichen Eindruck von dem bekommen möchten, was da auf dem Gendarmenmarkt abgeht: Der RBB hat die Highlights aus der 2019er Veranstaltung als Video online gestellt. Wir werden am 7.7. natürlich einen Abend unter einem völlig anderen Motto und einem völlig anderen Programm erleben.
  • Führung (in 2 Gruppen) in der Deutschen Staatsoper Unter den Linden.
  • Einführungsvortrag des Chefdramaturgen der Deutschen Staatsoper zu „Les pêcheurs de perles“ („Die Perlenfischer“) in der Inszenierung des Film-Regisseurs Wim Wenders.
  • Sitzplätze der Kategorie 1, mittig auf dem 1. Rang der Deutschen Staatsoper.
    Hinweis: Die Oper wird in französischer Sprache aufgeführt. Der deutsche Text kann im Display über der Bühne mitgelesen werden.
  • Geführter Stadtrundgang (in 2 Gruppen) mit „Lobby Control e. V.”. Der Verein Lobby Control schaut kritisch hin, hinterfragt und schafft Transparenz über Lobby-Arbeit: Es gibt gut 6.000 registrierte Lobbyisten und gut 700 Bundestagsbgeordnete. Wer arbeitet für wen, mit wem, für was oder gegen was – einiges sollte man darüber wissen. Wir erfahren es. Sie werden Überraschungen erleben.
  • „Politische Stadtrundfahrt” mit der Schriftstellerin Anne Gollin. Sie wird uns diverse Hauptstadt-Themen pointiert zeigen und mit ihrer persönlichen Sicht auf die Dinge erklären. Eine Besichtigung wird ebenfalls auf der Agenda stehen, ist heute aber noch nicht planbar. Das Bundeskanzleramt könnte das Ziel sein, falls im Sommer wieder Führungen stattfinden dürfen. Der der alte Flughafen Tempelhof ist eine mögliche Alternative. Das Baudenkmal hat einiges zu bieten - Anne Gollin könnte uns sogar in die Keller und Bunker führen. Und einen Biergarten gibt's dort auch...
  • Stadtplan von Berlin sowie weiteres Informationsmaterial

Zu Ihrer Information:
Die Reise ist keine reine „all-inclusive-Tour“ – aber alle termingebundenen Mahlzeiten sind organisiert und im Reisepreis enthalten. Eine zeitaufwändige Suche nach Restaurants und die Wartezeit auf die Rechnung kann hier entfallen. Ihre Getränke - so weit es keine Frei-Getränke sind - zahlen Sie bitte immer selbst.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, die von diversen Versicherungen angeboten wird.

Kosten (inkl. MwSt) pro Person:

  • 1.046,- EUR mit Übernachtung im Einzelzimmer
  •    878,- EUR mit Übernachtung im Doppelzimmer

Die Anmeldefrist endet am 28.2.2022 - danach können wir keine Anmeldungen mehr annehmen.

Die notwendige Mindest-Teilnehmerzahl ist inzwischen erreicht: Die Fahrt wird stattfinden!

Ansprechpartner für alles, was mit der Busreise in Zusammenhang steht:
Ralf Struck   *   Tel.: 042 62 – 957 334   *   Mail: rseigenart-visselde

Hier können Sie unseren ausführlichen Informations-Flyer mit dem Anmeldeformular als pdf-Datei herunterladen (169 kb). Darin finden Sie detaillierte Informationen, das „Kleingedruckte” sowie den vorläufigen Zeitplan. Eine Anmeldung ist nur schriftlich möglich!