Susanne Mischke

Krimiabend mit Lokalkolorit - Susanne Mischke liest aus ihren Hannover-Krimis

Ein mörderischer „Kracher“ beim „Krimi-Büffet“ ...

Krimi-Autorin Susanne Mischke ist zum ersten Mal zu einer kulinarisch-kriminellen Veranstaltung in Visselhövede zu Gast. Sie liest aus ihren „Hannover-Krimis“ - Krimis mit Lokalkolorit.

Susanne Mischke wurde in Kempten im Allgäu geboren, studierte ein Fach, das sie wenig interessierte, und verbrachte danach einige Zeit in Berlin.

Anfang der Neunzigerjahre kaufte sie sich einen IBM-PC und begann ohne Vorwarnung oder Vorübung mit dem Schreiben ihres ersten Romans Opens external link in new windowStadtluft, einer Berlin-Satire, die sofort im Piper Verlag veröffentlicht wurde.

Mit dem dritten Buch, Opens external link in new windowMordskind, wechselte sie 1996 ins Fach Psychokrimi und Kriminalroman.

Inzwischen hat die Autorin den Überblick über ihr Gesamtwerk verloren, aber schätzungsweise entstanden bis heute mehr als zwei Dutzend Romane und seit 2007 auch Jugendthriller.

Sie erhielt u. a. den Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis für Literatur und die "Agathe", den Frauenkrimipreis der Stadt Wiesbaden.

Daneben schrieb sie ein Hörspiel (DLR) und zahlreiche Beiträge für Anthologien. Sie ist Herausgeberin und Mitherausgeberin verschiedener Opens external link in new windowAnthologien.

Susanne Mischke lebt in bester Gesellschaft zweier Hunde in Hannover, dem Schauplatz ihrer Krimireihe um Hauptkommissar Völxen, seinem Team und seinen Schafen.



Spannende Kriminal-Literatur wird eingebettet in ein reizvolles gastronomisches Umfeld von kulinarischen Leckereien, die das Öffnet externen Link in neuem FensterRestaurant Café NebenAn in drei am Tisch servierten Gängen und einem den Abend beschließenden Nachtisch-Buffet bereit stellt. Eine lockere Abfolge von Speis' und Trank und Mord und Totschlag begleitet die Gäste durch den kurzweiligen Abend.

Essen und Trinken hat in Krimis eine lange Tradition. Es kann blutrünstig oder voller Gift sein - und es endet häufig tödlich. Jedenfalls in der Literatur. Ob die zu diesem Abend dazu gehörenden kleinen & feinen Leckereien 'blutig' sein werden? Riskieren Sie mehr als einen Blick - es lohnt sich. Garantiert.