Alex Conti und Paul Botter

Blues & Bluesrock von und mit Mr. Guitar & Mr. Voice

Paul Botter, geb. 30.07.51 auf Helgoland. Mit 16 Jahren kam Paul nach Hamburg.  Gründete  seine erste Schülerband, die gleich Nachwuchspreise abräumte. Paul stand mit 16 Jahren schon auf der legendären Bühne im Star Club. Aus der ersten professionellen Band „JUMBO” wurde schließlich „ELEPHANT”. Vier veröffentlichte Studioalben und europaweite Tourneen ( u.a. mit Mitch Ryder ) sowie zahlreiche Hörfunk und Fernesehauftritte folgten. Höhepunkt war 1986 noch mal im Vorprogramm von den Beach Boys vor 14.000 Leuten in Bad Segeberg.  

Alex Conti, geb. 02.04.52 in Berlin. 1969 bricht Alex die Schule ab, um in die legendäre Berliner Blues Formation „Curly Curve” einzusteigen. 1974 steigt Alex bei Inga Rumpfs ATLANTIS ein. 1975 spielt er mit Atlantis in den USA im Vorprogramm von AEROSMITH und LYNYRD SKYNYRD. 1976 wechselt Alex zu LAKE. Diese Erfolgsgeschichte ist Legende ( nachzulesen unter Opens external link in new windowwww.lake-music.de ). 1980 Trennung von Lake. 1981: Das Solo Album „Continued” erscheint. Die weiteren Stationen: ELEPHANT, ROSEBUD, HAMBURG BLUES BAND. HBB bleibt Alex 15 Jahre treu. Es folgt ROCKSHIP mit Inga Rumpf und 2003 die Neugründung von LAKE. Die CD „The Blast of Silence“ erscheint. Tourneen folgen. 2011 Alex Conti Retrospektive 1974 – 2010. Eine musikalische Zeitreise über 4 Jahrzehnte verpackt in 3 CDs. 

Was euch bei den Auftritten Botter/Conti erwartet? Die Beiden kommen mit eigenen Titeln, der einen oder anderen Elephant-Nummer und Songs von Clapton, Winwood, Van Morrisson, etc. Eins ist sicher, Blues-Fans werden bei diesen Auftritten auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen.