Melanie Dekker

Die Live-Shows mit der holländisch-stämmigen Kanadierin Melanie Dekker sind ein großes Erlebnis!

Auch wenn die attraktive Singer/Songwriterin aus Vancouver hierzulande noch keine Berühmtheit ist: Die Voraussetzungen, das zu ändern, sind hervorragend. In Ihrer Heimat Vancouver/Kananda gehört Sie zu den Großen des Business, spielt in ausverkauften Sälen und steht mit Mega-Stars wie Bryan Adams, Faith Hill, Chaka Khan oder Diane Krall auf der Bühne, schreibt zusammen mit Schauspieler Sean Penn Songs oder geht mit Musikern wie James Blunt Ski fahren: Melanie Dekker.

Melanie Dekker’s musikalischer Stil des New-Pop, gespickt mit dezenten Country-Einflüssen, strahlt mit seinem enormen Potential an „positiven Vibes“ Zuversicht und Freude aus – und zieht den Hörer unwillkürlich in seinen Bann. Ihr Stil erinnert am ehesten an Sheryl Crow, John Mayer & Tracy Chapman. „Mel“ brilliert als Komponistin phantastischer Songs mit leidenschaftlichen, geistreichen Texten, die auf erfrischende und tiefgehende Art etwas über die Person vermitteln, die hinter der Musik steht. Sie ist eine hervorragende Sängerin – Bryan Adams kann hier nicht irren – und ihr unverwechselbares Gitarrenspiel hat eine enorme lyrische Sensibilität.

In den USA war sie unter Anderem für den „Los Angeles Music Award 2008“ nominiert, ebenso für den renommierten Mova-Award, wo sie dann gleich beide erste Preise abräumte.

Mit ihrer Singleauskopplung „I said I“ schaffte Melanie wie selbstverständlich den Sprung in die „Canada-Top Charts“.

Die „Here & Now“ Europatour 2011 wird eine sehr persönliche, bewegende und lebendige Show. Eine enthusiastische Melanie Dekker sagt: „Ich liebe es, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Ich wünsche mir, dass die Leute singen, lachen und nachdenken und meine Emotionen teilen können, während ich sie durch die hellen und dunklen Momente meiner Songs mitnehme. Es sind die zwischenmenschlichen Beziehungen, mit meinen Fans und meinen Freunden, die mir immer wieder Kraft zum Schreiben, Singen und Darbieten geben.“

So sind in dem zum Tourstart erscheinenden gleichnamigen Album „Here & Now“, sehr persönliche Momente aus Melanies Leben verarbeitet. Ihre fantastische Stimme, die meisterhaft gespielte Gitarre und die Unterstützung durch exzellente Musiker haben ein Werk entstehen lassen, das erneut viele Fans finden wird. Und die ganz besondere Aura, die Melanie Dekker bei ihren Live-Auftritten mit dem Publikum erschafft, wird erneut für viel Begeisterung und einen nachhaltigen Eindruck sorgen.

Schon seit ihren letzten beiden Alben „Revealed“ und „Acoustic Ride“ hat sich die Fangemeinde erheblich vergrößert. War „Revealed“  der Gesang des Herzens und  „Acoustic Ride“ die Vibration der Seele, so sind die Songs des neuen Albums „Here & Now“ inspiriert von Melanie Dekkers jüngsten Reisen, der Mut-Macher für Dinge, die gesagt werden müssen, bevor es zu spät ist und Ausdruck ihrer unerschöpflichen musikalischen Kreativität.

Die gemeinsame Vorfreude bei Melanie Dekker und ihren Fans ist bereits jetzt zu spüren!

Der Gitarrist Stefan Rapp tourt mit Melanie Dekker seit 2003. Sein geschmackvolles und stilsicheres Spiel ist bluesfundiert und bodenständig. Es verleiht so dem Repertoire Griffigkeit und Tiefe. Der Berliner Bassist Martin Rose ist Absolvent des Conservatorium van Amsterdam und ist häufig mit europäischen und amerikanischen Bands unterwegs. Er spielt sehr tight und songdienlich und ist außerdem ein talentierter Sänger und Songwriter.

Übrigens: Lekker Dekker ist keine Anspielung auf Mels attraktive Erscheinung - sondern der Titel ihrer 2010 erschienen Live-CD.