Samstag, 07.03.2009: Mathew James White

Singer - Songwriter


2006 hatten wir ihn schon einmal bei uns. Wer 'damals' dabei war, wird wieder dabei sein wollen ...

Schon früh entdeckte Mathew James White die Liebe zur Musik und gründete als Teenager seine erste Band. Beeinflusst von seinem Landsmann Neil Finn und der Band Crowded House, schrieb er seine Songs in der guten alten Tradition der Singer-Songwriter, denen er mit seinen unverwechselbaren Hooklines die Krone aufsetzt. Um seine Musik einem größeren Publikum nahe zu bringen, zog der gebürtige Neuseeländer im Alter von 18 Jahren nach Syndey, Australien. Bereits damals finanzierte er sich ausschließlich durch seine Musik und erreichte den Status eines "Local-Heroes" in der dortigen Liveszene. 2003 zog Mathew James White nach London und schrieb seine Songs mit Songwritern wie Alex Von Soos (Co-Writer des All Saints UK # 1 Hits "Black Coffee"), Joe Cang (Writer des Aswad UK # 1 Hits "Shine") und Writer bzw. Producer Martyn Phillips (Bryan Adams, Jesus Jones, London Beat, Soul To Soul).

Als Mathew James White Ende des Jahres 2003 in einem Londoner Club live performte, wurde auch der Produzent Steve Lyon (Depeche Mode, The Cure, Soul Asylum, Reamonn) auf ihn aufmerksam. Er war von White's charismatischer Stimme und den einzigartigen Arrangements mit emotionsgeladenen Melodien so beeindruckt, dass er Mathew James White sofort nach Beendigung des Gigs ein Angebot machte, aus dem eine partnerschaftliche Zusammenarbeit entstand.

Seit 2006 lebt Mathew James White in Berlin. Mit Martyn Phillips gründete er vor kurzem die Band Mpath. Bei uns wird er Songs seiner zweiten CD 'Acoustic Guitars and Ooh La La's' und seiner Debut CD "That's Just Me" (erschienen bei Kiss The Frog Records) vorstellen.