Samstag, 08.11.2008: Pee Dee River

We play the Blues for you...


Pee Dee River spielen einen modernen, authentischen Blues, der von innen kommt: Chicago, funky und groovy. Tanzbar und konzertant ist er, was für die Musiker kein Widerspruch ist. Mit großer Spielfreude und glasklarem Sound begeistert die sympathische Band ihr Publikum. Zur Musik werden Geschichten des Lebens und des Blues erzählt. Das Credo lautet: „We play the blues for you“.

Pee Dee River gründete sich vor 10 Jahren. Seitdem spielte das Quintett 200 Konzerte auf Festivals, Open-Airs, bei Kulturvereinen, in Bluesclubs und auf Stadtfesten. In Berliner und Hamburger Bluesclubs ebenso, wie in Frankreich, Norwegen, Schweden, Polen und natürlich in Visselhövede. Die Band und ihre Musik wurde in verschiedenen Rundfunkbeiträgen, unter anderem live im Deutschlandradio, vorgestellt. Mit Ideenvielfalt und Kreativität gestaltet Pee Dee River immer wieder Projekte. Daraus resultierte eine Eintragung in das Buch „Weltrekorde kurios“, für die kürzeste Worldtour einer Bluesband mit Stationen auf allen Kontinenten. Die Zusammenarbeit und Konzerte mit einer Schüler-Big-Band oder Auftritte als Beitrag zur Befriedung sozialer Brennpunkte in Paris-Barbes waren weitere Projekte. Die Formation fand Aufnahme in den Blues-Guide Germany und erhielt eine Vielzahl bester Kritiken.

Pee Dee River, das sind:

Gerd Röders (Bass, Gesang)
Dierk Drager (Orgel, Akkordeon)
Ali Lüdtke (Gitarre)
Sebastian Knoblauch (Saxofon)
Rolf Rendelmann (Schlagzeug)