Samstag, 20.10.2007: Christina Lux - Love is my Religion




     Christina Lux - Love is my Religion
Bittersüß und sinnlich


Auf der Bühne eine Frau, zwei Gitarren und ein Mikrofon. Knisternde Atmosphäre im Saal, dann die ersten Töne: Christina Lux’ Stimme umhüllt direkt die Seele und bringt sinnlich-dunkle Melancholie und berührende Freude in einer Innigkeit zu Gehör, die außergewöhnlich ist.

Sie tanzt zwischen Soul und Folk, bricht aus in vielfarbigen perkussiven Scat-Gesang und erzählt von Reisen auf den holprigen Strassen ihres Innenlebens. Von dem Mut, auch schwierige Wege zu gehen, mitten durch Schmerz, Ausweglosigkeit und Bitterkeit hinein in eine Poesie, die aus all dem plötzlich etwas entstehen lässt, das einen Sinn ergibt.

Christina Lux stellt unbequeme Fragen, ist politisch, kritisch, unangepasst – und doch keine Protestsängerin. Dazu ist sie viel zu persönlich und verletzlich.

"Eine der schönsten CDs der letzten Monate, mit einer Qualität und Tiefe, die an die besten Momente von Autoritäten wie Joni Mitchell und Tracy Chapman herankommt", zeigte sich die Fachzeitschrift AKUSTIK GITARRE von Christina Lux’ letztem Album "Coming Home At Last", (das 2007 auch in den U.S.A erschienen ist), begeistert.

‚Lux – Pure & Live‘ bringt diese Songs, ursprünglich eingespielt in Quartettbesetzung, auf ihre Essenz zurück: Stimme und Gitarre. Christina Lux bezaubert mit charismatischer Performance, mit einer Stimme zwischen samtweichem Timbre und starkem Soulgesang und mit Ihrem Gitarrenspiel, das lebendig von funkigen Rhythmen bis hin zu zart perlenden Akkorden die perfekte Begleitung für die innigen Songs bildet. Und sie lässt Zeit zum Atmen und zur Improvisation. So entstehen zuweilen einmalige Songs, die es so nur an diesem Abend geben wird. Eine Meisterin des „instant composing“.

Christina Lux berührt mit leidenschaftlicher Artikulation, mit Hingabe und Präsenz, mit Echtheit, mit einem zu wunderbarer Musik gewordenen bewegten Seelenleben.

‚Lux Pure&Live‘ ist mehr als ein Konzertdokument. Diese Aufnahme ist ein sinnliches Erlebnis höchster Qualität und entführt uns in die musikalische und gedankliche Welt einer höchst individuellen Künstlerin.

Live ist Christina Lux nah, eindringlich und überraschend. Ein Lichtblick in jedem Falle. Wer ihr 2005er Konzert bei uns miterlebt hat, wird das bestätigen können.

Die Zeitung Badische Neueste Nachrichten schrieb 2006: "Eine Stimme wie mit Flügeln".