Samstag, 24.09.2005: CARA - a new breeze in irish music

Die Zeitschrift „Irland-Journal“ schrieb über die CARA-CD: » ... Cara, ein neues Quartett um die "More Maid" Gudrun Walther (Gesang und Fiddle). Ausgangspunkt ist ... feinster Irish Folk, aber was Cara da zu Gehör bringt, das ist letztendlich ganz eigene eigenwillige Musik. Mal vertrackt, mal inschmeichelnd, mal kompliziert, mal schlicht, mal keltisch, mal eher nicht. Immer spannend und zu jeder Sekunde originell. Mit Sandra Gunkel (Gesang & Keyboards), Claus Steinort (Flöten) und Jürgen Treyz (Gitarren) ist Cara auch auf allen übrigen Positionen top besetzt, so dass die CD Lust darauf macht, die Band einmal live im Konzert zu erleben.«

Und genau dieses Live-Erlebnis boten wir am 24. September. Die gut 100 Konzertbesucher waren begeistert von diesem phantastischen Auftritt. Insbesondere der Bodhrán-Spieler Rolf Wagels, der als "special guest" mit auf der Bühne war, riss mit schweißtreibendem Ganzkörper-Einsatz auf der irischen Rahmentrommel seine Musiker-Kollegen ebenso wie das Publikum mit.

Nach Beifallsstürmen wurden die Künstler vom dankbaren Publikum mit einem "Mercí" und "auf Wiedersehen" verabschiedet.