Samstag, 19.06.2004: Mischpoke - Klezmer high live

„Mischpoke“ beim EigenArt – Leidenschaft pur

Am Samstag gastierte die Hamburger Klezmer-Gruppe Mischpoke beim EigenArt Kultur e. V. im Visselhöveder Heimathaus. Die Künstler Georgia Hoppe (Klarinette), Alexander Hopff (Klavier, Akkordeon), Cornelia Gottesleben (Violine), Gudrun Tiemeier (Gesang) und der Gitarristen Frank Naruga spielten jiddische Lieder „unplugged“ – ohne Mikrofon und Lautsprecher – und erzeugten damit eine ganz besondere Stimmung beim begeisterten Publikum.
Unterhaltsam-informative Ansagen erklärten die Texte und gaben Anhaltspunkte zum geschichtlichen Hintergrund der Titel. Der besondere Mischpoke-Stil, Klassiker mit Einflüssen aus Jazz, Folk oder Salonmusik zu vereinen, nahm das Publikum mit auf die musikalische Reise durch vergangene Jahrhunderte und ferne Länder. Der nicht enden wollende Applaus ‚zwang’ die Künstler zu mehreren Zugaben, die dieses Konzert voller sehnsüchtiger Liebeslieder, erotischer Tangos und lebenslustiger Songs abrundeten.