Samstag, 23.10.2004: Dorit Meyer - Mascha Kaléko

Dorit Meyer am 23. Oktober beim EigenArt

Ein besonderes Ereignis im Heimathaus in Visselhövede: Gedichte in einer außergewöhnlichen Form - sie wurden im Zusammenhang so vorgetragen, dass sie wie ein Schauspiel wirkten. Dorit Meyer hat mit aussagekräftigen Requisiten und besonderer schauspielerischer Begabung Gedichte der jüdischen Dichterin Mascha Kaléko vorgetragen. Das Publikum war von der Vorstellung so ergriffen, dass sich am Ende minutenlang niemand von seinem Platz erheben mochte.

Dorit Meyer zeichnet die Lebensreise der „weiblichen Kästner“ und „Großstadtlerche“ – wie Mascha Kaléko von Kritikern liebevoll genannt wird – anhand ihrer Gedichte nach und ermöglicht einen Einblick in eine humorvolle – aber auch getriebene und heimatlose Dichterseele ... - Ein wunderbarer Abend beim EigenArt Kultur e.V.