Samstag, 13.11.2004: 2HOT - Blues & Boogie

BoogieWoogie aus Dresden im EigenArt

„Da lassen wir doch unser Key-Bord im Auto“, meinten die beiden Musiker aus Dresden, als sie den Flügel auf der Bühne im Heimathaus angespielt hatten. Die meisten Musiker spielen lieber auf einem Akustic-Flügel als auf einem elektronischen Instrument. Die Ausdrucksmöglichkeiten und die Dynamik sind einfach größer. Schon vor acht Jahren sind die beiden Musiker des Duos 2HOT im EigenArt aufgetreten, damals noch in dem Gebäude gegenüber vom Bahnhof in Visselhövede. „In diesen acht Jahren haben wir nach rechts und links gesehen und unser Repertoire erweitert“ – überzeugend, wie das Publikum fand. Neben Blues und Boogie gingen Jazz-Stücke und südamerikanische Stücke in die Beine und das sparsame sächsische Entertainment war zum Schmunzeln.

Nach anfänglicher norddeutscher Zurückhaltung nahmen sich die meisten Zuhörer die CD –„we´re playin `Boogie“ mit - ein Beweis, daß die Beiden ihr Publikum überzeugt hatten.