Veranstaltungen 2010

Weihnachtszauber - alle Jahre wieder . . .

Weihnacht' muss leise sein ...
Ein Weihnachtskonzert der etwas anderen Art ... Unser konzertanter Jahresausklang. Was "Dinner for One" für Silvester ist, ist "Weihnachtszauber" für EigenArt. 
SCALA & Kolacny Brothers

Der Engel-Chor
Man könnte Scala kurz so beschreiben: ein Jugendchor aus Aarschot (Belgien) mit ungefähr sechzig jungen Mädchen (zwischen 14 und 24 Jahren), geleitet von zwei begabten Brüdern - und nun genießen sie internationale Anerkennung. Das könnte es sein... 
Kunst & Kulinarisches: Zeytenklang - eine liederliche Zeitreise

Geboten wird ein abendfüllendes Programm, das sich von Walter von der Vogelweide über Oswald von Wolkenstein, das Lochheimer Liederbuch, Lieder des 30jährigen Krieges, barocke Lieder von Rathgeber und Bellman, Handwerkerlieder bis hin zu Frank Wedekinds Lautenliedern und Otto Reutters Couplets erstreckt. 
Volker Diefes

Ein Bauch ist schon mal ein Ansatz
So lautet das Motto von Volker Diefes in seinem OneManShowKabarett. 
Songwriterin und Sängerin K. C. McKanzie

K.C. McKanzie ist eine Songwriterin,wie es sie selten gibt.
Fröhliche Melancholie, intensive Leichtigkeit - scheinbar unvereinbare Gegensätze verbindet K.C. McKanzie in ihrer Musik. 
Kunst & Kulinarisches: Musik und Texte aus der Zeit des Alten Fritz

Das Programm widmet sich voll und ganz dem wohl musischsten aller preußischen Könige und Kaiser, dem Alten Fritz und seiner Zeit.  
Elephant Walk

Seit 1994 spielt die Soul-, Funk- & Fusionband aus Burgdorf schwarze Grooves im Stile von Candy Dulfer, Tower of Power und Maceo Parker.  
Wolfgang Dimetrik

Wir freuen uns sehr, Ihnen nach 2008 nun zum zweiten Mal Wolfgang Dimetrik, den Tastenhexer auf dem Klassischen Akkordeon, präsentieren zu können. Der Begriff Tastenhexer beschreibt Dimetriks einzigartige Fähigkeit, mit zwei Händen Notenfolgen zu spielen, für die man auf der Orgel beide Hände UND beide Füße benötigt ... Man muss sein Spiel nicht nur hören - man muss es auch sehen. 
Musikfestival Lüneburger Heide 2010: Afrikanischer Abend - AfroJazz mit African Aspects

Das achte Musikfestival Lüneburger Heide bietet der Heideregion einen Musikgenuss von außergewöhnlichem Reiz. In sieben Themenabenden erleben Sie Highlights französischer, polnischer und natürlich auch heimatlicher deutscher Musik und Sie können sich entführen lassen in die Welt nordamerikanischer, afrikanischer und lateinamerikanischer Komponisten. 
OpenAirKino hinterm Heimathaus: Shaolin Kickers

Kurz nach der Fussball-WM zeigen wir, dass man auch ganz anders spielen kann . . .
 
Wolfram Huschke

Cello classico und Cello furioso
Er ist endlich wieder einmal bei uns: Wolfram Huschke - ein Cellist der Meisterklasse. 
Ulli Bögershausen

Stilrichtungen kommen und gehen, aber gute Musik webt ihre zeitlose Magie, gleichgültig, was gerade Mode ist. Ulli Bögershausen ist ein Gitarrenzauberer, der eine ganz besondere Kunst beherrscht: Er kann die Zeit still stehen lassen.  
Colin Wilkie und Wizz Jones

Ein Hochgenuss für Freunde der akustischen Musik.
Colin Wilkie und Wizz Jones sind jeder für sich schon eine lebende Legende der weltweiten Songwriterszene.  
Cassard

Traditionelle Musik von morgen
Gleich dem Vorbild des „Namensgebers“ Jacques Cassard, eines bretonischen Kapitäns, dessen Freibeutertum durch den Auftraggeber Ludwig XIV geadelt war, begeben sich die beiden Musiker auf einen Beutezug durch verschiedenste Folk-Traditionen und Epochen. Dies dient letztendlich dem Zweck, mit viel Spaß schöne Musik zu spielen.  
„Crazy“ Chris Kramer

20 Jahre Bühnenerfahrung und über 1.000 Gigs haben „Crazy“ Chris Kramer zu dem gemacht, was er heute ist: ein Bluesvirtuose mit unerschöpflicher Spielfreude, der seine Musik liebt und seine Lieder lebt. 
Kleines & Feines: Ellen Terwey – Kulinarisch Gereimtes

Das Essen ist ein Gedicht - so heißt das Buch von Ellen Terwey, das sie herausgibt und aus dem sie für uns vortragen wird.